Nächste Termine

Generalprobe für 19.11.2017

17.11.2017 19:30 Uhr
Generalprobe

50-Jahre-Chorleiter in Naturns

19.11.2017 - 10:00 Uhr
Pfarrkirche St. Zeno

Raika Naturns unterstützt Kirchenchor St. Zeno
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Sonntag, den 12. November 2017 um 09:01 Uhr

Raika Naturns unterstützt Kirchenchor St. Zeno


Die Raiffeisenkassa Naturns ist in Sachen Kulturarbeit und Unterstützung der Vereinsarbeit in Naturns ein verlässlicher Partner. Die gegenseitige Wertschätzung wurde bei einem kürzlichen Treffen des Direktors der Raika Naturns, Michael Leimgruber und der Obfrau des Kirchenchor St. Zeno, Margarete Weiss durch eine großzügige Spende unterstrichen. Der neue Direktor hob dabei die Wichtigkeit des Kirchenchors für die Naturnser Dorfgemeinschaft hervor. Die Obfrau bedankte sich für die großzügige Spende der Raika Naturns und berichtete von den anstehenden Vorhaben und vom 50 jährigen Chorleiterjubiläum.

 
Sängerausflug ins Ahrntal 2017
Geschrieben von: Ingrid Raffeiner   
Freitag, den 16. Juni 2017 um 00:00 Uhr

Chorausflug ins Ahrntal

Der traditionelle Ausflug am Ende des Arbeitsjahres führte den Kirchenchor St. Zeno von Naturns in das Ahrntal. Die doch etwas lange Fahrt vom Untervinschgau bis nach Prettau wusste Chorleiter Josef Pircher durch sein reiches Wissen um Land und Leute angenehm zu verkürzen. Nach der Mittagspause im Berggasthof Stern machte sich die Chorgemeinschaft zu Fuß auf den Pilgerweg zur Hl. Geist – Kapelle in Kasern. Die einstige Knappenkirche - am historischen Reiseweg über die Krimmler Tauern in den Pinzgau gelegen- ist ein Kleinod unter den Wallfahrtskirchen des Landes. In diesem kleinen Gotteshaus feierten die Sänger und Sängerinnen aus Naturns unter der Leitung von PGR – Präsident Hermann Fliri eine pfingstliche Andacht und machten sich anschließend wieder auf den Heimweg. Beim Kircherhof in Albeins fand der Ausflug seinen gemütlichen Ausklang.

 
Kirchenonzert 28.05.2017
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Donnerstag, den 01. Juni 2017 um 00:00 Uhr

Naturns: geistliches Konzert
Mit Kirchenchor, Kreativ-Ensemble und Holzbläserquartett

Wieder einmal konnten die Zuhörer die Klangfülle des Kirchenchores St. Zeno in der schönen gotischen Pfarrkirche erleben. Mit dem Streichquartett des Kreativ-Ensembles und einem Holzbläserquartett aus Naturns gestaltete der Chor, unter der Leitung von Josef Pircher, einen musikalisch reichen Abend.
Einleitend wies Eberhard Daum, der gekonnt durchs Programm führte, auf die Bedeutung und Botschaft der Musik für den Menschen hin. Der Chor begann mit einem eindrucksvollen „Salve Regina“ von Charles M. King, sowie dem wohlklingenden „Ave Maria“ des Romantikers, Nikolaus Fux. Diese Einführung durch den Chor in die geistliche Sphäre des Abends folgte das Kreativ-Ensemble mit auserlesenem Werken des Barock und der Klassik. Nach der berühmten Arie von J. S. Bach und einem berührende Largo von A. Vivaldi ließen die Streicher, Menuette von F. Schubert erklingen. Drei Kirchensonaten von W. A. Mozart, erstklassig interpretiert, rundeten schließlich den Instrumentalteil ab. Sonia Domuscieva, künstlerische Leiterin des Ensembles, gebührt ein Extralob als Sologeigerin. Doch auch die anderen Musiker verfügen über eine außerordentliche Spielkunst. Schon seit einigen Jahren gibt es mit dem Kreativ-Ensemble und dem Kirchenchor eine fruchtbare künstlerische Zusammenarbeit bei gemeinsamen Konzerten.
Kyrie, Sanctus und Agnus Die aus der Missa brevis in C (KV 259) von W. A. Mozart bildeten den Abschluss dieses gelungenen Kirchenkonzertes. Dazu vereinigten sich Solisten, Chor, Streicher und Bläser zu einem einzigen Klangkörper. Dank des großen Engagements der Ausführenden und der einmaligen Akustik des Kirchenraumes würde die Musik zum Regenten an diesem Abend und zu einem Höhepunkt für Naturns.

 
Ankündigung Kirchenkonzert 28.05.2017
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Sonntag, den 14. Mai 2017 um 09:10 Uhr

 

 
Kirchenchor pfelgt Kontakte
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Sonntag, den 16. April 2017 um 14:05 Uhr

Kirchenchor St. Zeno pflegt Kontakte zu Musikern aus Nah und Fern

Der Kirchenchor St. Zeno Naturns pflegt seit jeher gute Kontakte zu Musikern aus Nah und Fern. Neben den hervorragenden Naturnser Musikern, die dem Kirchenchor bei den verschiedenen Auftritten zur Seite stehen, sind auch immer wieder Feriengäste bereit den Kirchenchor mit großem Einsatz bei Konzerten und Messgestaltungen zu unterstützen. Dazu zählt auch Dr. Reinhold Krug aus Augsburg. Seit nunmehr 20 Jahren urlaubt der Allgemeinmediziner im Untervinschgau. Bei diesen Gelegenheiten musiziert der begeisterte Cellist und Kirchenmusikfreund des Öfteren im Jahr mit dem Kirchenorchester und dem Kirchenchor Naturns. So auch zu Ostern 2017. Als besonderen Dank für seinen großen Einsatz und seine Treue überreichten ihm im Namen des gesamten Kirchenchors, Obfrau Margarete Weiss, Chorleiter Josef Pircher, sowie Bürgermeister Andreas Heidegger einen Geschenkskorb. Sichtlich überwältigt und überrascht bedankte sich Dr. Krug seinerseits mit einer Einlage am Klavier. Im Bild: v.l.n.r.: Humbert Magitteri, Andreas Heidegger, Margarete Weiss, Dr. Reinhold Krug und Josef Pircher

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information